Chiemgau
Erholung und Genuss im Herzen des Chiemgau

Das Achental

In einmaliger Naturkulisse zwischen Chiemsee und Kampenwand liegt das Wellness- und Golf Resort Das Achental mit seinen beiden außergewöhnlichen Restaurants.

Das Hotelresort Das Achental liegt ganz nah am Chiemsee und dennoch ein wenig abseits des Trubels, der normalerweise am „bayerischen Meer“ herrscht. Die idyllische Landschaft mit dem Flüsschen Ache und mit dem Naturschutzgebiet „Kendlmühlfilzen“ ist ein Naturparadies. Darauf setzt auch das Hotel Achtenal mit seinem 18-Loch Golfplatz und dem umfangreichen Wellnessangebot.

Unterwegs mit Fahrrad entlang der Ache | Foto: Monika Schreiner

Das Hotel fügt sich trotz seiner Größe harmonisch in den Luftkurort Grassau ein. Es ist Im Stil der Region gehalten – mit viel Holz und Geranien auf den Balkonen. Im Garten wird der Stil fortgeführt. Neben dem Schwimmbad im Garten steht ein Blockhaus, die Hubertushütte. Perfekt um einfach nur davor zu sitzen und ein Buch zu lesen oder zum Mieten für kleine Familienfeiern. Von Donnerstag bis Samstag wird

Auch die Zimmer präsentieren sich im modernen alpinen Stil. Die Juniorsuiten sind mit viel Lärchenholz, Naturstein und Filz gemütlich eingerichtet. Ganz getreu dem Motto „unkomplizierter Luxus“. Wie überall findet man auf den Kissen und auf den Liegestühlen auf dem Balkon das Logo des Hotels, eine fliegende Graugans, ein für den Chiemsee typischer Vogel. Charmant übrigens, dass man die Liegestühle auch im Winter nutzen kann. Dafür findet der Gast ein warmes Fell in seinem Schrank.

Das Achental Golf Resort

Viele Gäste reisen wegen des fantastischen 18-Loch-Golfplatzes an, der von dem Architekten Thomas Himmel entworfen wurde. Er fügt sich sehr gut in die Landschaft ein und kombiniert Natur und Sport, indem er abseits des Parcours wilde Wiesen zu läßt, ein Paradies für Bienen und andere Insekten. Zugleich spielt man auf einem 5 Sterne Superior Golfplatz mit Blick auf die dahinterligende Berge. Deshalb gehört der Platz auch zu den Leading Golf Clubs of Germany.

Wer sein Handicap verbessern möchte, der kann separate Trainerstunden bei einem Trainer der angeschlossenen PGA Premium Golfschule buchen. Wer noch nie Golf gespielt hat, kann an einem knapp einstündigen Schnupperkurs teilnehmen. Für Regentage bietet der Platz 20 regengeschützten Abschlagsplätze sowie einen Indoor Simulator. Eine kleine Auszeit kann man sich in der Seehütte 10 mitten auf dem Platz gönnen. Auf der schönen Terrasse an einem kleine See kann man nett sitzen und sich Kaffee und Kuchen bestellen.

Wellness im Achental

Neben dem Sport wird das Wohlfühlen im Das Achental groß geschrieben. Das Hotel verfügt über einen großzügigen Wellness- und Spabereich, darunter zwei Pools: ein raffiniert beleuchteter Innenpool direkt am Haus und ein Aussenpool, der schön in den Garten eingebettet ist. Büsche trennen die Liegewiese von den übrigen Hotelbereich ab, so daß die Gäste vor Blicken geschützt auf den Liegen ruhen können. Im Spa-Bereich gibt es verschiedene Anwendungen zu buchen, darunter eine Alpenkräuter-Stempelmassage oder ein Ganzkörperpeeling mit Moor, beides mit typischen Produkten der Region. Oder man gönnt wie ein Sole- oder ein Dampfbad im Saunabereich. Perfekt, um nach einer Runde Golf noch zu entspannen.

Chiemgau kulinarisch

Wohlfühlen geht beim Essen weiter. Innerhalb des Hotels befinden sich zwei hervorragende Restaurants: der Weisse Hirsch und das Restaurant es:senz. Der Fokus liegt bei beiden Restaurants auf heimischen Produkten.

In den großzügigen Räumlichkeiten des Weissen Hirschen wird auch das Frühstück serviert. Beim reichhaltigen Frühstücksbuffet wird Herzhaftes als auch Vitalkost angeboten. Ausserdem können einige Frühstücksgerichte mit Eierspeisen zusätzlich bestellt werden. Die Lieferanten werden auf einer Tafel neben dem Frühstücksbuffet aufgeführt.

Der weisse Hirsch hat eine sehr schöne Terrasse, in der der Gast bei schönem Wetter draussen sitzen kann. Der Innenraum mit den weissen Tischdecken und Hussen erinnert an ein Strandhaus auf Sylt, wären da nicht der Himmel voller Hirschgeweihe und die Bilder mit bayerischen Motiven an den Wänden.

Restaurant Weisser Hirsch | Foto: Monika Schreiner

Bestandteil des Genussarrangements im Achental ist ein Abendessen im Weissen Hirsch. In der Regel kann man ein 3-Gänge Menü aus der Speisekarte wählen, die auch ein täglich wechselndes Gourmetmenü enthält. Das Essen im Weissen Hirsch ist wirklich sehr zu empfehlen. Der erfahrene Küchenchef Matthias Brenner und sein Team zaubern sehr feine Gerichte auf den Teller, die uns alle wirklich begeistert haben. Dazu gibt es immer eine schöne Auswahl an offenen Weinen, die vom vom stets aufmerksamen und freundlichen Serviceteam serviert werden.

es:senz

Edip Sigl hat 2019 in München die Position des Küchenchef im Les Deux übernommen und den Michelinstern von Johann Rappenglück verteidigt. Bereits ein Jahr später wurde er mit zwei Sternen im Guide Michelin ausgezeichnet. Seit dem Mai 2021 ist das es:senz im Hotel Das Achental seine neue kulinarische Heimat. Auch hier konnte er auf die Tester des Michelin auf Anhieb überzeugen und wurde bereits im ersten Jahr wieder mit 2 Sternen ausgezeichnet.

Restaurant es:senz im Hotel Das Achental | Foto: Monika Schreiner

Der Name es:senz beschreibt das Konzept von Edip Sigl sehr treffend. Er möchte aus jeder Komponente eines Gerichts das Beste herausholen und sich damit auf das Wesentliche konzentrieren. Das Restaurant es:senz ist jede Woche von Mittwoch bis Samstag geöffnet. Es gibt ein regionales 6-Gänge-Menü mit Lebensmitteln aus der Region sowie ein „Around the World“ 8-Gänge-Menü, das auch importieren Fisch und Meeresfrüchte umfasst.

Mit dem Fahrrad das Chiemgau erkunden

Neben Golf bietet das Achtental auch verschiedene andere Aktivitäten an. Zum Beispiel kann man sich direkt im Hotel Fahrräder ausleihen. Die Gegend rund um Hotel eignet sich perfekt für Ausflüge mit dem Fahrrad. Von den Gemeinden Grassau und Rottau gibt es eine Karte mit verschiedenen Touren. Wir sind die 24 Kilometer lange Runde gefahren, die wir euch sehr empfehlen können. Man fährt durch rund um da Kendlfilz und an der Ache entlang, fast immer auf einfachen Schotterwegen abseits der Straße. Entlang der Strecke gibt es viel zu entdecken. Man kann einen Abstecher ins Moor machen oder das Torfbahnmuseum machen. Die einzige Erhebung auf der Tour ist der Westerbuchberg, von dem man eine schöne Aussicht hat. Weitere Infos zur Tour findest bei Komoot.

Fahrradtour rund um das Achental | Foto: Monika Schreiner

Auch der Chiemsee ist nicht weit und man sollte auf jeden Fall einen kleinen Abstecher einplanen. Entlang der Feldwieser Bucht kann man sehr gut Baden gehen oder eine der Strandbars besuchen, denn die Sonnenuntergänge am Chiemsee sind legendär. Wer ein wenig Kraft sparen will kann den Bus der Chiemsee-Ringlinie mit Fahrradanhänger nutzen.

Kräuterwanderung im Kendlmühlfilz

Unterwegs im Kendlmühlfilz | Foto: Monika Schreiner

Sehr zu empfehlen ist auch ein Spaziergang durch das Kendlmühlfilz, einem der größten Hochmoor-Gebiete Deutschlands. Hier wurde früher Torf abgebaut und nun befindet sich das Gelände unter Naturschutz. Es ist liegt nicht weit vom Hotel und Golfplatz entfernt. Das Hotel bietet geführte Kräuterwanderungen rund um das Hotel an. Mit der Dipl. Kräuterpädagogin Monika Burner können die Gäste zwei Stunden lang die Pflanzen der Umgebung entdecken. Selbst Pflanzenkundige werden sicher noch viel dabei lernen.

Kräuterwanderung mit Monika Burner | Foto: ISARBLOG

Ausflugstipps in der Region

Auch sonst ist in der Gegend rund um den Chiemsee viel geboten. Es gibt viele schöne Orte in der Nähe wie zum Beispiel Aschau am Fuß der Kampenwand. Hier findet ihr den schönen Geschenkeshop „handgmachtmitliebe“ mit lokalen Manufakturen und einen Lieblingsstück Outlet.

In Bernau könnt Ihr das Streetfoodfestival „Lebnsgfui“ direkt am See besuchen oder im Kurgarten eine Skulpturenausstellung ansehen. In Übersee können wir die Tropical Station empfehlen, ein kleines Restaurant im Bahnhof, das aber nur Donnerstag und Freitag abends geöffnet ist.

Wer ein paar Kilometer weiter fahren möchte, kann einen Ausflug nach Traunstein ins Wiggerl 17 machen oder bei BIOTEAQUE einkaufen. Die Tee Manufaktur produziert hochwertigste BIO-Teequalitäten. Bei Kymsee in Grabenstätt könnt die lokale Whisky-Distillerie besuchen.

Vielen Dank an Das Achental für die Einladung zu diesem Aufenthalt!

* AFFILIATE LINK — Mit einer Buchung über diesen Link kannst Du unsere Webseite unterstützen. Vielen Dank!

Das Achental

Mietenkamer Str. 65
83224
Grassau
Deutschland

ISARBLOG Newsletter

Auf ISARBLOG zeigen wir Dir die angesagtesten Cafes, Restaurants, Shops und vieles mehr. Melde dich jetzt für unseren Newsletter an, um einmal im Monat unsere neuesten Tipps zu erhalten!

Newsletter

Aktuelle Veranstaltungstipps

ausstellung
Nespresso Popup Cafe
Food Event
Amarone Urban Style