Fujiko Nakaya. Nebel Leben

Nebel Leben
08.04.2022
— 31.07.2022
Haus der Kunst

Die Ausstellung ist die erste umfassende Werkschau der japanischen Künstlerin Fujiko Nakaya außerhalb ihres Heimatlandes.

Bekannt ist sie mit ihren Nebelkunstwerke geworden, die sich über die traditionellen Konventionen der Bildhauerei hinwegsetzten. Sie bestehen vollständig aus Wasser und beziehen , indem sie temporäre, grenzenlose Transformationen erzeugten, die Ausstellungsbesucher mit ein. Sie fordern so die traditionellen Vorstellungen von Skulptur heraus, indem sie sich je nach Temperatur und Wind ständig verändern.

„Nebel lässt sichtbare Dinge unsichtbar werden, während unsichtbare – wie Wind – sichtbar werden.“ Fujiko Nakaya

Die erlebnisorientierte Ausstellung bietet einen umfassenden Überblick über eine der bedeutendsten Künstlerinnen Japans.

Für das Haus der Kunst entstand eine eigene Skulptur: Munich Fog (Fogfall) #10865/II, Die Skulptur an der Aussenfassade an der Ostseite des Museums.

Bei Fujiko Nakaya steht Wasser als skulpturales Element und Metapher für endlose zeitliche Prozesse. Mit ihren Arbeiten drückt sie schon früh Umweltbewusstsein aus. Beeinflusst wurde sie sicher durch ihrem Vater, dem Physiker Ukichiro Nakaya, dessen Filme Ihr im ersten Obergeschoss sehen könnt. Frühe Gemälde und Skizzen der Künstlerin findet Ihr in den seitlichen Galerien.

Da die Ausstellung mit Wasserdampf arbeitet, bietet sie gleichzeitig eine sommerliche Erfrischung.

Fujiko Nakaya. Nebel Leben

Nebel Leben
08.04.2022
— 31.07.2022
Haus der Kunst

ISARBLOG Newsletter

Auf ISARBLOG zeigen wir Dir die angesagtesten Cafes, Restaurants, Shops und vieles mehr. Melde dich jetzt für unseren Newsletter an, um einmal im Monat unsere neuesten Tipps zu erhalten!

Newsletter

Keine Tipps mehr verpassen!

Melde Dich jetzt gleich für unseren monatlichen ISARBLOG Newsletter mit vielen Tipps an: