ausstellung

MakeUsVisible 

30.09.2022
— 31.10.2022
Monacensia im Hildebrandhaus

#MakeUsVisible x denkFEmale verwendet Augmented Reality und Sound, um den Stadtraum mittels digitaler Monumenten weiblicher zu machen.

Mehr als 90% der Statuen in München porträtieren Männer. Warum fehlt die Geschlechtervielfalt noch immer in unserem öffentlichen Raum? Das Event der Monacensia  #MakeUsVisible x denkFEmale verwendet Augmented Reality (AR) und Sound, um digitale Monumente von Frauen und Transgender den physischen männlichen Skulpturen der Stadt gegenüberzustellen.

Über QR-Codes können sie AR Monumente mit ihren Smartphones ganz einfach über einen Webbrowser sichtbar machen und so nicht nur wunderbare Kunst sehen, sondern auch selbst eine neue Balance in der Skulpturenlandschaft schaffen. Vom 1. bis zum 31. Oktober finden die ZuschauerInnen die Skulpturen Paarungen bzw. die Plätze der AR- und Sound-Monumente online auf einer interaktiven Karte von München und über Schilder mit QR-Codes im öffentlichen Raum.

Text: Monacensia

MakeUsVisible 

30.09.2022
— 31.10.2022
Monacensia im Hildebrandhaus
Maria-Theresia-Str. 23
81675
München

ISARBLOG Newsletter

Auf ISARBLOG zeigen wir Dir die angesagtesten Cafes, Restaurants, Shops und vieles mehr. Melde dich jetzt für unseren Newsletter an, um einmal im Monat unsere neuesten Tipps zu erhalten!

Newsletter

Aktuelle Veranstaltungstipps

ausstellung
Nespresso Popup Cafe
Food Event
Amarone Urban Style