Autor*innen aus München

„Einfach plastikfrei leben“ von Charlotte Schüler

Die Münchnerin Schülerin Charlotte Schüler ist Nachhaltigkeitsbloggerin und hat mit „Do it yourself!“ nun bereits ihr zweites Ratgeber Buch veröffentlicht.

Die Zeit ist grade reif zum Umdenken: Der Klimawandel und die Gesundheitskrise bewegen die Menschen. Deshalb trifft Charlotte Schüler mit ihrem Thema „plastikfrei leben“ den Nerv der Zeit. Auf verschiedenen Socialmedia Plattformen gibt sie Tipps für Interessierte. Gerade ist ihr zweites Buch mit dem Titel „Do it yourself! #Einfach plastikfrei leben: Selbstgemacht statt gekauft erschienen. Wie auf ihrem Blog Plastikfreileben gibt sie dort Anregungen, wie ihr Stück für Stück Plastik vermeiden könnt und welche Alternativen ihr dazu habt.

Plastikfrei Leben
Charlotte Schüler stellt Ihr neues Buch vor | Foto: Monika Schreiner

Die Mediengestalterin hat mit dem nachhaltigen Lifestyle begonnen, als Sie in eine eigene Wohnung gezogen ist. Diese wollte sie möglichst plastikfrei gestalten. Geholfen hat dabei hat eine Fachfrau auf diesem Gebiet, ihre Mutter Katrin. Sie führt in Haidhausen den Laden “Plastikfreie Zone“, den es bereits vor den bekannteren Ohne-Läden gegeben hat. Wer hier einkauft, bringt seine Verpackung am besten in Form von Glasgefäßen selber mit. Es gibt dort ein reichhaltiges Sortiment von Reis über Nudeln hin bis zur Seife oder Bienenwachstüchern. Darüber hinaus betreibt Katrin Schüler auch den Onlineshop Naturlieferant.

Als ihre Mutter angefangen hat, ihr Leben immer mehr umzustellen, stand Charlotte dem Wandel im Hause Schüler zuerst ein wenig skeptisch gegenüber. Zum Beispiel fehlten im Badezimmer auf einmal die ganzen Tuben und Tiegel. Zuerst fand sie das komisch, aber inzwischen ist sie ganz in die plastikfreie Welt eingetaucht. Seit 2015 schreibt sie ihren Blog und auf dem Instagram Account @plastikfrei_leben, wie einfach die plastikfreien Alternativen in den Alltag zu integrieren sind.

So gibt sie zum Beispiel Tipps, wie man Basics wie Waschmittel unkompliziert selbst herstellen kann. Dazu braucht man nur drei Komponeten: Seife (zerkleinert), Natron und Waschsoda, die man mischt. Weitere Rezepte und Anleitungen findet Ihr in ihren Büchern.

Im ersten Buch „#Einfach plastikfrei leben: Schritt für Schritt zu einem nachhaltigen Alltag: Die besten Tipps für Einsteiger und Fortgeschrittene für ein Leben ohne Plastik „ schreibt sie, wie man in einem 4-Schritte-Programm mit einfachen Mitteln nach und nach seine eigenen Gewohnheiten im Alltag verändern kann.

Plastikfreie Zone Laden in Haidhausen | Foto: ISARBLOG

Charlotte legt großen Wert darauf, nicht belehrend zu wirken. Denn die Entscheidung, welche Schritte man gehen mag und im welchen Tempo, überläßt sie dem Leser selbst. Besonders sympathisch finde ich, dass sie bei der Buchvorstellung sagt, man solle seine Vorräte zuerst aufbrauchen, bevor man anfängt etwas umzustellen. Denn auch das gehört zum nachhaltigen und res­sour­cen­scho­nendem Leben dazu.

Wer erst mal mit einem Video einsteigen will, der schaut bei Sinnsucher vorbei. Dort erklärt euch Charlotte wie Ihr fünf Lebensbereiche auf Nachhaltigkeit umstellen könnt.

ISARBLOG BUCHTIPP
Do it yourself!
#Einfach plastikfrei leben: Selbstgemacht statt gekauft: Die besten DIYs für Einsteiger und Fortgeschrittene für ein Leben ohne Plastik
Charlotte Schüler
Südwest Verlag

* AFFILIATE LINK — Mit einem Einkauf über diesen Link kannst Du unsere Webseite finanziell unterstützen. Vielen Dank :)

Do it yourself!

ISARBLOG Newsletter

Auf ISARBLOG zeigen wir Dir die angesagtesten Cafes, Restaurants, Shops und vieles mehr. Melde dich jetzt für unseren Newsletter an, um einmal im Monat unsere neuesten Tipps zu erhalten!

Newsletter

Aktuelle Veranstaltungstipps

festival

Fünf Seen Filmfestival 2022

Food Event

Tag des offenen Weins