Sush, Sashimii & Japanese Grill Specials

DO & CO Restaurant

In der offenen Küche des DO & CO Restaurant werden feinste Sushi-Kreationen und Spezialitäten vom japanischen Robata Grill zubereitet.

Begonnen hat alles mit einem türkischen Feinkostladen, den Attila Doğudan 1981 in Wien eröffnet hat. Mittlerweile hat DO & CO fast 10k Angestellte und ist eines der großten Catering und Hospitality Unternehmen in Europa. 2014 erfolgte die Übernahme von Arena One aus München und ist seitdem ist Do&Co auch für alle gastronomischen Betriebe im Olympiapark und in der Allianz Arena verantwortlich. Deshalb ist es kaum verwunderlich, daß der FC Bayern München auch für seine im Jahr 2020 eröffnete FC Bayern World am Marienhof auf die Dienste von Do&Co setzt. Neben dem Fanshop, der sich über drei Stockwerke erstreckt, befinden sich das DO & CO Hotel sowie zwei Restaurants in dem auffälligen Gebäude, daß sich an der Ecke Weinstraße / Filserbräugasse befindet. Während man im Erdgeschoß die bayerische Küche genießen kann, bietet das DO & CO Restaurant im ersten Stock japanische Küche mit internationalen Einflüssen.

Blick ins Restaurant | Foto: Do & Co

Das Interior ist sehr schlicht und modern: schwarze Decken, Naturstein, glatter Sichtbeton und Deckenstrahler machen das Restaurant zu einem coolen Hotspot für ein weltoffenes Publikum. Entsprechend International besetzt ist auch das Team im DO & CO Restaurant, das in erster Linie auf englisch mit den Gästen kommuniziert. Allen voran Restaurantleiter Luis, der aus Brasilien stammt und schon auf der ganzen Welt gearbeitet hat. Er war zuvor bei der weltweit angesagten Restaurantkette zuma tätig, und ist damit geradezu prädestiniert für das kulinarische Konzept des Münchner DO & CO Restaurants. Luis hat uns auch eine interessante Anekdote erzählt: Sepp Krätz, oder „Herr Josef“ wie Jose ihn nennt, der vor dem Abriss des alten Gebäudes an dieser Stelle das Traditionswirtshaus Andechser am Dom betrieben hat, ist mittlerweile regelmäßig im DO & CO Restaurant zu Gast, weil er vom neuen Konzept so angetan ist.

Die Küche des im Do&Co hat zwei Schwerpunkte: Sushi und Spezialitäten vom Robata Grill. Für Ersteres ist Haruko Kato verantwortlich, deren Künste wir bereits vor zwei Jahren in Azuki schätzen gelernt haben. Bei unserem Besuch Do & Co hatten wir einen sehr schönen Platz direkt an der Sushi Bar und konnten sie gut dabei beobachten wie sie die Sushi- und Sashimiplatten für die Gäste des Do&Co anrichtet. Das Highlight ist die Moriawase Platte mit Sashimi vom Lachs, Maguro & Hamachi sowie vier Stück Nigiri und Salmon Tatar.

Sashimi und Sushi Moriawase mit Salmon Tatar | Foto: ISARBLOG

Alle Gerichte im DO & CO Restaurant eignen sich sehr gut zum Teilen und gerade beim ersten Besuch sollte einfach diverse Vorspeisen zu Probieren bestellen oder sich vom ausgezeichneten Service beraten lassen. Besonders zu empfehlen ist das Carpaccio vom Hamachi mit Trüffel oder der Salat Hummerfleisch, Avocado Spinat & Toragashi.

Als Hauptgericht empfehlen sich die Gerichte vom Robata Grill. Bei dieser japanischen Grillmethode wird das Grillgut auf kleinen Spießen über dem offenen Feuer gegrillt. Besonders gespannt waren wir auf den Black Cod. Der in Miso gebeizte Kabeljau wir einem Blatt eingewickelt auf den den Grill gelegt. Das verleiht dem Fisch noch einmal eine ganz besondere Note und tut der wunderbaren Konsistenz keinen Abbruch.

Miso Glazed Black Cod | Foto: ISARBLOG

Eine besondere Erwähnung wert sind auch die tollen vegetarischen Gerichte vom Robata, die man auch als Beilagen bestellen kann. Der gegrillte Stängelbrokkoli war noch schön knackig und wurde mit Dressing und Katsuobushi ( Flocken vom getrockneten Bonito ) serviert. Richtig toll war auch die geröstete Süßkartoffel mit Chili und Kokosschaum. Die Geschmackskombination von Süßkartoffel und Kokos hat uns so gut gefallen, daß wir dieses Gericht unbedingt auch zuhause nachmachen wollen.

Sweet Potato, Coconut Espuma, Chili & Cashew | Foto: Monika Schreiner

Das CO & CO ist gekommen, um zu bleiben. Dieses Restaurant hat das Zeug zu einem echten Klassiker und natürlich auch als Szene Hotspot der Münchner Innenstadt. Es gibt nur wenige Restaurants in München, die so eine lebendige und urbane Stimmung ausstrahlen. Freitag und Samstag Abend legt hier auch ein DJ auf und sorgt für noch mehr gute Laune. Wer bereit ist, den für diese Qualität angemessenen Preis zu bezahlen, kann hier ganz besondere Abende erleben. In wenigen Wochen öffnet die Dachterrasse und ab dem Sommer wird es auch noch einen Sonntagsbruch geben. Dann gibt es gleich noch ein paar Gründe mehr, um bald wieder ins DO & CO zu gehen.

Vielen Dank für die Einladung zu einem besonderen Abend!

DO & CO Restaurant

Filserbräugasse 1
80333
München

ISARBLOG Newsletter

Auf ISARBLOG zeigen wir Dir die angesagtesten Cafes, Restaurants, Shops und vieles mehr. Melde dich jetzt für unseren Newsletter an, um einmal im Monat unsere neuesten Tipps zu erhalten!

Newsletter

Aktuelle Veranstaltungstipps

ausstellung
Nespresso Popup Cafe
Food Event
Amarone Urban Style