festival
Foto: Veranstalter

Fünf Seen Filmfestival 2022

24.08.2022
— 04.09.2022
Diverse Veranstaltungsorte

Am 24. August beginnt das Fünf-Seen-Filmfestival mit Stargästen wie Iris Berben, Sandra Hüller, Anne Ratte-Polle sowie 130 Filmen, viele davon als Premiere.

Text: Veranstalter

Beim Fünf Seen Filmfestival laufen 130 der besten mitteleuropäischen Filme der Saison. Viele Filme feiern Premiere, sind in Bayern ausschließlich hier zu sehen oder laufen viele Wochen vor ihrem offiziellen Kinostart. In vielen Fällen können die Zuschauer auch die Menschen hinter den Filmen kennenlernen. Darunter sind zwei der berühmtesten deutschen Schauspielerinnen: Iris Berben kommt am 27. und 28. August als Ehrengast zum Fünf Seen Filmfestival und stellt drei ihrer Werke vor. Die diesjährige Hannelore-Elsner-Preisträgerin ist Sandra Hüller: Sie nimmt den Preis am 4. September in Starnberg entgegen. Eröffnet wird das Festival am 24. August im Seebad Starnberg mit dem Film ALLE WOLLEN GELIEBT WERDEN in Anwesenheit der Hauptdarstellerinnen Anne Ratte-Polle und Ulrike Willenbacher und der Regisseurin Katharina Woll. Eine Werkschau ist dem bayerischen Regisseur Norbert Lechner gewidmet. Außerdem präsentieren rund 50 weitere Filmemacher persönlich ihre neuen Werke in der entspannten, herzlichen Atmosphäre des Festivals.

Besonders spannend wird der Besuch der ukrainischen Regisseurin Maryna Er Gorbach am 3. September: Ihr Film KLONDIKE ist ein sensibles Drama über eine junge Familie, in deren Dorf in der Ostukraine 2014 der Krieg einzieht. Film und Diskussion sind Teil der Veranstaltung „Ukraine im Gespräch“, an der auch der ukrainische Generalkonsul Yuriy Yarmilko teilnimmt. Der Film läuft im internationalen Wettbewerb um den Fünf Seen Filmpreis, wie auch Ulrich Seidls neuer Film RIMINI. Außerdem gibt es eine Wettbewerbsreihe um den Dokumentarfilmpreis, und in der Sektion Perspektive Spielfilm treten herausragende Filme aus Mitteleuropa an, sofern sie die erste oder zweite Produktion der Regisseure sind. Hier läuft zum Beispiel in Weltpremiere Laura Kansys YELLOW IS THE SKY über einen Mann, der seiner Frau gesteht, sich zu Kindern hingezogen zu fühlen. Insgesamt werden beim Festival zehn Preise verliehen.

Folgende Filmemacher präsentieren ihre Filme einige Wochen vor dem Kinostart: 

  • Katharina Woll (mit Darstellerin Anne Ratte-Polle): ALLE WOLLEN GELIEBT WERDEN 
  • Saralisa Volm: SCHWEIGEND STEHT DER WALD
  • Annika Pinske: ALLE REDEN ÜBERS WETTER
  • Hanna Doose: WANN KOMMST DU MEINE WUNDEN KÜSSEN
  • Carolin Schmitz: MUTTER
  • Susanne Regina Meures: GIRL GANG
  • Uli Decker: ANIMA – DIE KLEIDER MEINES VATERS
  • Cem Kaya: LIEBE, D-MARK UND DER TOD
  • Torsten Striegnitz und Simone Dobmeier: UNSERE HERZEN, EIN KLANG

Sektion Kino & Klima

Zum zweiten Mal wird es die Sektion Kino & Klima geben, die dazu einlädt, sich im Kino über Aspekte des Klimawandels zu informieren. Hier läuft unter anderem der international gefeierte Dokumentarfilm INTO THE ICE, der im September ins Kino kommt: Regisseur Lars Ostenfeld begleitete Forscher, die in extremen Landschaften Grönlands ihr Leben riskieren, um direkt vor Ort den Klimawandel zu untersuchen. In der Reihe Odeon laufen Filme aus den Bereichen Kunst, Architektur, Tanz, Literatur, Lyrik und Musik: Sie drehen sich unter anderem um den legendären Verleger und Schriftsteller Michael Krüger (VERABREDUNGEN MIT EINEM DICHTER), das Vermächtnis von Pina Bausch (DANCING PINA), um Leonard Cohen und sein erfolgreichstes Lied (HALLELUJAH: LEONARD COHEN, A JOURNEY, A SONG), die argentinische Tangoszene (EIN SCHUSS IN DER NACHT), und eine spektakuläre Inszenierung von Bertolt Brechts „Der aufhaltsame Aufstieg des Arturo Ui“ (Robert Fischers DAS ARTURO PROJEKT, in Weltpremiere).

Filmvorführungen auf dem Schiff

Erstmals nach drei Jahren findet wieder die legendäre Dampferfahrt auf dem Starnberger See statt, mit Filmvorführungen im Schiff und auf dem Freiluftdeck. Beim traditionsreichen Filmgespräch am See in der Akademie für Politische Bildung in Tutzing am 4. September diskutieren Marcus H. Rosenmüller, Oscar-Gewinner Pepe Danquart und Annika Pinske. Weitere Filmemacher sprechen jeden Abend um 19 Uhr unter dem Titel „Meet the Festival“ im Kino Gauting über ihre Werke – bei freiem Eintritt. Außerdem gibt es ein buntes Rahmenprogramm mit Konzerten, einem Cocktail-Abend und vielem mehr. Spielorte sind die Kinos in Starnberg, Gauting und Schloss Seefeld, dazu kommen Open Airs im Seebad Starnberg und im Pfarrstadel Weßling: Hier wird das Cinemamobile aufgebaut, der Open-Air- Kino-Lkw, der vor einem Jahr ausgebrannt war und wiederhergestellt wurde.

Fünf Seen Filmfestival 2022

24.08.2022
— 04.09.2022
Festivalpass 80€, für alle bis 25 Jahre nur 35€
Diverse Veranstaltungsorte

ISARBLOG Newsletter

Auf ISARBLOG zeigen wir Dir die angesagtesten Cafes, Restaurants, Shops und vieles mehr. Melde dich jetzt für unseren Newsletter an, um einmal im Monat unsere neuesten Tipps zu erhalten!

Newsletter

Aktuelle Veranstaltungstipps

festival

Fünf Seen Filmfestival 2022

Food Event

Tag des offenen Weins