Museum Villa Stuck

Die Villa Stuck war das Wohnhaus von Franz von Stuck. Das Gebäude wird seit 1968 als Museum genutzt und zeigt Gemälde des Künstlers sowie andere Ausstellungen.

In der Villa Stuck befindet sich das Museum Villa Stuck im Münchner Stadtteil Haidhausen (historisch jedoch auf dem Gebiet von Bogenhausen). Hier können unter anderem die historischen Atelier- und Wohnräume des Münchner Künstlers Franz von Stuck (1863–1928) mit dessen Gemälden und Skulpturen besichtigt werden. Darüber hinaus zeigt das Museum Villa Stuck Sonderausstellungen zur Bildenden und Angewandten Kunst um 1900 sowie zeitgenössische Kunst. Am 9. März 1968 wurde das Museum Villa Stuck eröffnet, unter der Führung des Stuck-Jugendstil-Vereins. Seit 1992 ist das Museum Villa Stuck ein Museum der Stadt München. Von 1992 bis 2006 war Jo-Anne Birnie Danzker Direktorin des Museums. Seit 2007 ist der Direktor Michael Buhrs.

FRIDAY LATE in der Villa Stuck

#FridayLateMVS — Das Museum Villa Stuck hat am ersten Freitag im Monat von 11 bis 22 Uhr geöffnet. Während dieser zusätzlichen Abendöffnung von 18 bis 22 Uhr ist der Eintritt für alle Besucherinnen und Besucher in die Historischen Räume und in die Wechselausstellungen sowie die Teilnahme am Programm kostenfrei.

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Villa_Stuck

Villa Stuck

Prinzregentenstr. 60
81875
München

ISARBLOG Newsletter

Auf ISARBLOG zeigen wir Dir die angesagtesten Cafes, Restaurants, Shops und vieles mehr. Melde dich jetzt für unseren Newsletter an, um einmal im Monat unsere neuesten Tipps zu erhalten!

Newsletter

Aktuelle Veranstaltungstipps

ausstellung
Nespresso Popup Cafe
Food Event
Amarone Urban Style