Klassische Alpenküche in stivollem Ambiente

Nymphenburger Hof

Mit einer gelungene Mischung aus alpenländischer und mediterraner Küche verwöhnt der Nymphenburger Hof seine Gäste sowohl drinnen auch auch im schönen Garten.

Neue Trends prägen unser tägliches Leben und das gilt auch in besonderem Maß auch für die Gastronomie. Der Nymphenburger Hof in der gleichnamigen Straße hat bereits viele Trends überlebt. Hier ist auf ganz wunderbare Art die Zeit stehen geblieben. Der helle Innenraum des Restaurants in Neuhausen ist klassisch, aber sehr geschmackvoll eingerichtet und mit viel Blumenschmuck liebevoll dekoriert.

1982 kam Andreas Derler aus der Steiermark nach München, um hier in der Gastronomie zu arbeiten. Ein eigenes Restaurant zu besitzen, das war immer schon sein Traum. Als sich fünf Jahre später die Chance bot, den Nymphenburger Hof zu übernehme, packte er die Gelegenheit beim Schopf. Die ersten fünf Jahre waren nicht einfach, aber seitdem ist das Restaurant eine Erfolgsgeschichte. Ein Grund dafür ist neben dem charmanten Gastgeber natürlich die ausgezeichnete Küche des Nymphenburger Hofs. Gekocht werden klassische Gerichte mit österreichischem Einschlag auf einem durchaus hohen Niveau.

Die Zutaten für Gerichte kommen soweit möglich von den besten Lieferanten aus der Alpenregion. Daraus zaubert das engagierte Küchenteam feine Gerichte wie das rosa gebratene Lammkarree vom Tauernlamm oder das beliebte Scampi Gröstl auf buntem Ratatouille.

Scampi Gröstl auf buntem Ratatouille | Foto: ISARBLOG

Eine weitere Attraktion ist auch der schöne Garten des Restaurants. Man möchte kaum glauben, daß man sich mitten in München befindet. Inmitten all der Pflanzen und Blumen, die einen hier umgeben, werden gleich Erinnerungen an den letzten Urlaub am Mittelmeer wach. Das wissen auch die zahlreichen Gäste zu schätzen, die im Sommer gerne zum Mittagessen kommen.

Topfenknödel auf Erdbeer-Rhabarber-Kompott | Foto: ISARBLOG
Tauernlamm, Kartoffelgratin & Paprikagemüse | Foto: ISARBLOG

Einen Trend jedoch hat Andreas Derler selbst gesetzt. Der Nymphenburger Hof setzte bereits 1990 als erstes Restaurant in München auf eine rein österreichische Weinkarte. Obwohl damals der Höhenflug des österreichischen Weins nicht absehbar war, hat sich diese Vertrauen ausbezahlt und die Gäste können heute die ganze Vielfalt vom Grünen Veltliner Federspiel bis hin zur edelsüssen Beerenauslese geniessen.

Nymphenburger Hof

Nymphenburger Str. 24
80335
München

ISARBLOG Newsletter

Auf ISARBLOG zeigen wir Dir die angesagtesten Cafes, Restaurants, Shops und vieles mehr. Melde dich jetzt für unseren Newsletter an, um einmal im Monat unsere neuesten Tipps zu erhalten!

Newsletter

Aktuelle Veranstaltungstipps

festival

Fünf Seen Filmfestival 2022

Food Event

Tag des offenen Weins