ISARBLOG Header 2022
#bestofBrescia

Genuss & Kultur in Brescia

Bergamo und Brescia sind 2023 die Kulturhauptstädte von Italien. Wir waren stellen Euch hier die besten Tipps für Brescia vor.

Brescia ist nur einen Katzensprung vom Gardasee entfernt und ist definitiv einen Ausflug wert. 2023 ist sie sogar zusammen mit Bergamo Kulturhauptstadt Italiens. Vielen ist sie als Industriestadt bekannt, jedoch hat sie einen sehr schönen Stadtkern. Brescia ist um eine mittelalterliche Burg auf dem Cidneo-Hügel angesiedelt. Das Zentrum zeichnet sich durch eine Reihe von Plätzen aus. Sie haben weltlichen (Piazza della Loggia), geistlichen (Piazza Paolo IV)und einen politischen Charakter (Piazza della Vittoria). Ein Rundgang lohnt sich.

Brescia
Auch nachts ein Highlight – die Piazza della Loggia | Foto: Monika Schreiner

Zentral auf der Piazza della Loggia befindet sich ein Renaissance Palast – ein Erbe venezianischer Zet, in dem die Stadtverwaltung von Brescia untergebracht ist. Die Piazza della Vittoria wurde unter Mussolini als Paradeplatz errichtet und dort steht eines der ersten Hochhäuser Italiens. Auf der Piazza Paolo IV auf der einen Seite mehrere Kirchen unter anderem der Dom und auf der gegenüberliegenden Seite Cafes, in denen man eine schöne Stadtkulisse geniessen kann. Das aktuelle Programm zur Kulturhauptstadt findet Ihr hier.

Brescia
Ristorante I Macc de le Ure mit Sicht auf dem Dom | Foto: Monika Schreiner


Das sind unsere besten Tipps für Bresica:

Viel Spaß mit unseren besten Tipps zum Thema Brescia:

Burg_6314_C_Monika Schreiner
Burg von Brescia

Die Burg von Brescia ist das Wahrzeichen der Stadt. Sie befindet sich auf dem Cidneo-Hügel und von hier habt Ihr einen schönen Ausblick auf die Stadt. Die Burg kann man gut zu Fuss erreichen. Auf dem Weg nach oben kommt man an einem der ältesten urbanen Weinberge in Europas vorbei. Die Slow-Food-Vereinigung hat ihm den Titel “Historisches Erbe der umweltfreundlichen Agrar- und Lebensmittelkultur” verliehen. Aus den Trauben der uralten Rebstöcke des Weinbergs Pusterla werden prämierte Weine sowie Grappa produziert. Von Juli bis September verwandelt sich der Innenhof der Burg in ein Open Air Kino. Die Burg beherbergt zudem das Waffenkunde Museum und das Museum der Risorgimento-Löwin von Italien.

Via del Castello 9
25121
Brescia
Brescia_2023_c_M_Schreiner_6788
San Guila Museu - UNESCO Weltkulturerbe

In dem ehemaligen Klosterkomplex San Salvatore – Santa Giulia ist ein Museum untergebracht. Auf 14.000 Quadratmeter wandeln die Besucher auf der Geschichte des Klosters und dessen Kunst. Zu den Schätzen des Museums gehört das Desiderius-Kreuz, aber auch die Fresken des Chor der Nonnen. Aufgrund der historischen Bedeutung für die Langobardenzeit ist der Komplex seit 2011 Unesco-Welterbe.

Via dei Musei 81 / b
25121
Brescia
Brescia_2023_c_M_Schreiner_6616
Gelateria Bedussi

Ermanno Bedussi hat zusammen mit seiner Frau die Gelateria Bedussi eröffnet. Sie ist einem modernen Gebäude nahe des beim Parco Marconi ansässig mit viel Platz im Freien. Besonders sitzt schön sitzt unter Weinranken in Richtung Park. 2015 wurde das Beussi beim "Illy Award pastry-making" als Bar des Jahres ausgezeichnet. Zum Trinken gibt es einen sehr guten Kaffee sowie Smoothies. Dazu viele kleine süsse Teilchen aus eigener Herstellung. Wer es lieber herzhaft mag, der bekommt hier auch  Tramezzini oder Burger. Hier findet Ihr auch das ein oder andere Geschenk, denn Bedussi verkauft auch einige seiner Produkte unter ihrer Eigenmarkte.

Via Crocifissa di Rosa 113
25128
Brescia
Brescia_2023_c_M_Schreiner_6686
Archäolgische Stätte Parks Brixia + Winged Victory

Beim Prixia Park handelt sich um die römischen Überreste eines kapitolinischen Tempels und eines römischen Theaters. Sie wurden um die Piazza del Foro im 1. Jahrhundert nach Christus auf Wunsch des Kaisers erbaut. Sie wurden 1823 und im Laufe der Zeit wieder rekonstruiert. Heute ist dort ein Museum untergebracht. Besonders sehenswert ist die Statue Winged Victory. Zusammen mit dem San Guilia Museum gehört die am am Cidnéo-Hügel gelegene archäolgische Stätte zum Unesco-Kulturerbe.

Via dei Musei, 55
25121
Brescia
Brescia_2023_c_M_Schreiner_6632
Mille Miglia

Ein Highlight von Brescia ist das jedes Jahr im Juni Mille Miglia. Das ist ein historisches Oldtimer-Rennen, nonstop von Brescia nach Rom und wieder zurück nach Brescia führt. Teilnehmen können Oldtimern mit einem Baujahr zwischen 1927 und 1957. An den Kontrollstationen in Brescia können die Besucher die Autos und die Fahrer, darunter auch Schauspieler, Formel-1-Champions oder Leute aus dem Jetset, in Augenschein nehmen.

Piazza della Vittoria
25121
Brescia
Brescia_2023_c_M_Schreiner_6745
Trattoria Porteri

Die Trattoria Porteri liegt im Borgo Trento und ist ein seit mehreren Jahrzehnten familiengeführtes Restaurant. Ursprünglich ist es aus einem Delikatessenladen hervorgegangen und hat sich auf die traditionelle Brescianer Küche spezialisiert. Hier gibt es Polenta, Käse, Lamm oder Pferd und das zu einem guten Preis-Leistungsverhältnis, das meint auch der Guide Michelin. Obendrein sitzt man noch sehr gemütlich in den urigen Gewölbekeller.

Via Trento n°52
25128
Brescia
Brescia_2023_c_M_Schreiner_6648
Antiquitätenmarkt

Jeden zweiten Sonntag im Monat findet in Brescia ein Antiquitätenmarkt statt. Er ist auf der Piazza Vittoria, ein echtes Muss für alle Liebhaber des Vintage. Wer es nicht zu dem Termin schafft, schaut in einem der Geschäfte entlang und um die Via Trieste vorbei. In der Passag der Piazza Vittoria finden sich auch mehrere Bücherstände.

Piazza della Vittoria
25121
Brescia
Bergamo_Brescia_2023_DSC_6598
Hotels Ambasciatori

Das Hotel Ambasciatori liegt im Stadtteil Crocifissa di Rosa. An Hotel gibt es Parkplätze und es führt ein Fahrradweg entlang. Die grosszügige Lobby ist eingerichtet mit modernen Samtbezügen und traditionellen Holzmöbeln. Es gibt ein ausserordentlich reichliches Frühstück. Im Restaurant im Erdgeschoss kann man darüberhinaus gut essen oder an der Bar einen Drink zu sich nehmen. Das Zentrum ist gut erreichbar mit der nahegelegenen  U-Bahn Station Marconi.

Via Crocifissa di Rosa, 92
25128
Brescia
chinotto_c_M_Schreiner_6255
Bar Chinotto

Die Bar Chinotto ist seit Jahrzehnten eine gute Adresse, wenn man einen ausgezeichneten Aperitif zu sich nehmen möchte. Hier bekommt Ihr den für Brescia typischen Pirlo, einer Variante des Spritz. Er besteht aus Weisswein, Campari und Soda. Dazu werden Häppchen und Chips serviert. Am besten sitzt man im Freien mitten in der modernen Fussgängerzine Corso Palestro. in der Nähe Church of Santo Francesco. Wer will kann in den umliegenden Strassen  davor shoppen gehen.

Corso Palestro
25122
Brescia
Trattoria Al Fontanone_6428
Trattoria Al Fontanone

In der Nähe der beiden Sehenswürdigkeiten Brixia Park und Museum San Gunilla befindet sich die Trattoria al Fontanone, die zu einer Stärkung nach einem Museumsbesuch einlädt. Innen urig eingerichtet, Sommer kann man auch draussen auf der Gasse sitzen. In familiärer Atmosphäre kann man typische regionale Gerichte genießen wie Rissotto, Tortellini und Tiramisu.

Via Dei Musei 47/a
25121
Brescia

Extratipp

Ausflug zum Iseosee

Der Iseoeee befindet sich in der Mitte von Bergamo und Brescia und ist der „Haussee“ der beiden Städte. Am besten Ihr macht einen Bootsausflug rund um die drei Inseln im See. Die Boote starten in Sulzano und machen einen Stopp auf Monte Isola. Hier ist es beosnders schön am Ufer entlang spazierenzugehen. Am Iseosee setzte Christo auch seine Installation „Floating Piers“ um. Der See ist auch Heimat des Franciacorta. Es gibt einige Weingüter, darunter zum Beispiel Ronco Calino. Dieses könnt Ihr besichtigen, den Wein in der angeschlossenen „Cantina“ verkosten oder zu Abend essen. Ein schönes Restaurant ist auch das „El Tram“ in Sarnico. Die Inneneinrichtung ist besonders. Im Sommer könnt Ihr auf der Terrasse sitzen. Ansonsten bietet sich für Gruppen das Weinzimmer an.

ISARBLOG Newsletter

Jetzt anmelden und alle zwei Wochen die besten Tipps für München per Email erhalten!

Newsletter

Cookie Consent mit Real Cookie Banner