Pop Up

Junger Peter Pop-up

01.07.2023
— 30.12.2023

Kunst und Kaffee darum dreht sich alles im Pop-up Junger Peter im Münchner Rathaus.

Am Marienplatz haben gleich zwei Pop-ups eröffnet, die sich Genuss und der Kunst widmen. Zum einen das Bergson Pop-up auf der ehemaligen Fläche des Sport Münzingers, zum anderen der Projekt der Junge Peter, das von Viktoria Molnar, Dorothea Wolf und Julian Wittmann ins Leben gerufen wurde.

Der junge Peter befindet sich in einem ehemaligen Ladengeschäft in den Rathausarkaden direkt am Marienpaltz. Gefördert wird das Zwischennutzungsprojekt von Kompetenzteam Kultur- und Kreativwirtschaft und ist zunächst angelegt bis Ende 2023. Sie folgen als Galerie in gewisser Weise der Munich Art Gallery, die bereits an anderer Stelle im Rathausgebäude temporär ihren Platz hatte.

Kunst und Kaffee – darum gehts im Jungen Peter | Foto: Isarblog

Mit ihrem Konzept eines Kunstcafes lehnen sich die drei Betreiber an das vegane Cafe Lost Weekend in der Maxvorstadt an. Genauso wie dort, soll es auch im „Jungen Peter“ ab und zu Veranstaltungen geben: DJ Sessions, Solokonzerte, Lesungen, aber auch Ausstellungen. Hierfür laden die Betreiber immer zwei Kunstschaffende aus ganz unterschiedlichen Sparten pro Monat ein. Kuratiert wird das Programm von den Drei selbst, die alle in gewisser Weise etwas mit Kultur zu tun haben: Julian ist Filmemacher, die studierte Kulturwissenschaftlerin Dorothea hat bei beim Radio gearbeitet genauso wie Viktoria, die darüberhinaus noch einen Gastrobackground hat. So richtig Fahrt werden die Veranstaltungen aber erst im Herbst aufnehmen. Wer wann was macht erfahrt Ihr über Instagram.

Ziel des Cafes soll es sein, Kunst für alle zugänglich zu machen. Dafür bietet der betriebsame Marienplatz beste Voraussetzungen, der Touristen und Einheimische gleichermaßen Cafe in das kleine Cafe schwemmt. Und wen das Glockenspiel nicht interessiert, der sollte sich folgendes Angebot nicht entgehen lassen. „Zahle 1 Euro für Deinen Espresso während des Glockenspiels.“

Retro Vibes im Jungen Peter: Kunstbücher und ausgesuchte Schallplatten | Foto: Isarblog

Mit den Möbel hat es eine besondere Bewandtnis. Denn wer sich mit einem der Stühle oder Sessel des Cafes wohl fühlt, der kann seinen Liebling gleich kaufen. So ist die Inneneinrichtung beständig im Flow. Die schöne Aussicht auf den Alten Peter gegenüber kann man allerdings nicht mit nach Hause nehmen.

Neben Kaffee (mit oder ohne Eis) bekommt Ihr im Sommer verschiedene Eisvarianten, sowie Weinschorle zum Mitnehmen. Der Espresso kommt von der S/O YELLOW Kaffeerösterei aus München. Außerdem gibt es immer (in Kooperation mit einem Münchner Plattenlabel) eine Schallplattenempfehlung. Diese kann man sich neben anderen Secondhand LPs vor Ort anhören und bei Gefallen kaufen.

Junger Peter Pop-up

01.07.2023
— 30.12.2023
Dienstag – Samstag: 10–18 Uhr

veranstaltungsort

 Marienplatz 8
80331
München
Powered by GetYourGuide
Weitere Veranstaltungstipps
ausstellung
Andy Warhol & Keith Haring
konzert
Moments Festival
Bleib auf dem Laufenden mit unserem Newsletter!
Auf ISARBLOG stellen wir die besten Cafes, Restaurants, Shops, Events und vieles mehr vor. Melde dich jetzt für unseren Newsletter an, um alle zwei Wochen unsere neuesten Tipps für München zu erhalten!