ISARBLOG Header 2022

Gartenbar in der Monacensia

Der Lesegarten mit Barbetrieb in der Monacensia bietet den Besuchern eine schöne Möglichkeit den Sommer zu genießen.

In der ehemaligen Villa des Künstlers Adolf von Hildebrand in Bogenhausen befindet sich seit den siebziger Jahren das Literaturarchiv Monacensia. Vor einigen Jahren wurde das Gebäude neu gestaltet. So gibt es seit 2016 gibt es einen großen Veranstaltungssaal, einen neu gestalteten Bibliotheksbereich und ein Cafe.

Chilliger Sommerleseort: Popupbar im Monacensia Garten | Foto: Münchner Stadtbibliothek

In dem schönen Garten der Villa aus dem 19. Jahrhundert existiert ein Leseort der besonderen Art. Unter alten Bäumen in könnt Ihr in Liegestühlen ein kühles Getränk von der Popup Bar genießen und gleichzeitig ein Buch lesen oder Euch mit anderen Lesebegeisterten austauschen. Zu Essen gibt es eine kleine Brotzeit, ansonsten könnt Ihr Euch auch Kleinigkeiten mitbringen.

Die Bar Monaco, wie die Gartenbar auch genannt wird, fand zum ersten Mal 2020 statt. 2021 fand parallel zusätzlich das Atelier Monaco statt.

Geöffnet war bisher immer von Dienstag bis Sonntag von 16 bis 21 Uhr.

Ob es 2022 eine GartenBar geben wird, ist noch unklar. Im Moment wird noch ein neuer Betreiber für das Cafe Mon gesucht…

Gartenbar

Maria-Theresia-Straße 23
81675
München

Mehr zu Thema CAFE:

Café Faber
LYFE
ISARBLOG Newsletter
Möchtest Du wissen, was in München los ist und die neuesten Cafes, Restaurants und Shops kennenlernen? Melde dich jetzt für unseren Newsletter an, um einmal im Monat unsere besten Tipps zu erhalten!

Newsletter

Cookie Consent mit Real Cookie Banner