Austellungsraum im Stadtzentrum

Kunsthalle München

Die Kunsthalle der Hypo-Kulturstiftung ist die wichtigste und bekannteste Einrichtung der Hypo-Kulturstiftung und befindet sich in in der Münchner Altstadt.

Die Kunsthalle der Hypo-Kulturstiftung (kurz: Kunsthalle München) ist die wichtigste und bekannteste Einrichtung der Hypo-Kulturstiftung. Die Stiftung wurde 1983 von der damaligen Hypotheken- und Wechselbank aus Anlass des 150jährigen Firmenjubiläums gegründet. Zwei Jahre später, am 14. Juni 1985, öffnete die Kunsthalle ihre Türen für das Publikum.

Kunsthalle München
Kunsthalle München © Kunsthalle der Hypo-Kulturstiftung

Gelegen im Herzen der Münchner Innenstadt, zwischen Marienplatz und Odeonsplatz, organisiert die Kunsthalle jährlich drei Ausstellungen und hat internationalen Ruf erlangt. Im Jahr 2001 bezog die Kunsthalle ihre jetzigen Räume im Areal der »Fünf Höfe«, die von dem renommierten Schweizer Architektenbüro Herzog & de Meuron entworfen und realisiert wurden. Pro Jahr werden ca. 350.000 Gäste begrüßt.

Kulinarik trifft Kunst: Das neue Theatiner 8

Aus dem ehemalige Café Kunsthalle wurde im September 2020 nach einer grundlegender Renovierung das Cafe-Restaurant Theatiner 8. Das Restaurant im 1. Stock bietet urban-bayerischer Kulinarik, während im das Café mit leckerem Kuchen & Gebäck zum entspannten Verweilen einlädt.

ISARBLOG Tipp: An jedem dritten Mittwoch des Monats ist die Ausstellung zur AfterworkKH bis 22 Uhr für die Besucher geöffnet.

Kunsthalle München

Theatinerstraße 8
80333
München

ISARBLOG Newsletter

Auf ISARBLOG zeigen wir Dir die angesagtesten Cafes, Restaurants, Shops und vieles mehr. Melde dich jetzt für unseren Newsletter an, um einmal im Monat unsere neuesten Tipps zu erhalten!

Newsletter

Aktuelle Veranstaltungstipps

festival

Fünf Seen Filmfestival 2022

Food Event

Tag des offenen Weins