ISARBLOG Header 2022
Das Zwischennutzungsprojekt Fat Cat im Gasteig bald durchstarten

Fat Cat am Gasteig sucht Ideen

Das Zwischennutzungsprojekt Fat Cat im Gasteig möchte so bald wie möglich loslegen und startet für alle interessierten Personen einen Call for Ideas.

Europas größtes Zwischennutzungsprojekt nimmt Fahrt auf. Da der Beginn der Komplettsanierung des Gasteigs noch eine Weil auf sich warten lässt, hat sich der Stadtrat für eine Zwischnutzung entschieden. Den Zuschlag dafür erhielt die gemeinnützige Fat Cat gGmbH, bestehend aus Nepomuk Scheßl (MünchenMusik), Michi Kern ( Utopia, Sugar Mountain, Fluffy Clouds ), Till Hofmann (Lustspielhaus) und Barbara Bergau (Bellevue di Monaco).

Der Name Fat Cat stammt übrigens von Michi Kern, weil der Gasteig „wie fette eine Katze da oben sitze und auf die Stadt herunterschaue.“ Nun soll die Katze aus ihrer Lethargie erweckt werden und wieder Leben in die vielen Veranstaltungssäle, Gastronomieeinheiten und Büroräumen einziehen.

CALL FOR IDEAS

In einem „Call for ideas“ werden nun Personen, Organisationen, Start-ups und Initiativen gesucht, die Räume brauchen, neue Ideen verwirklichen wollen oder Veranstaltungen planen. Aufgerufen sind dabei insbesondere sub- und soziokulturelle Projekte, die Off-Theater Szene, Musiker*innen, Bands, Tanzensembles, Chöre, Kulturveranstalter*innen, Gastronom*innen sowie soziale Organisationen und Vereine. Angesprochen fühlen dürfen sich aber auch Firmen, die Events planen oder Büroräume suchen.

Zur Verfügung stehen Säle unterschiedlicher Größe (von 30 bis 2.400 Personen), die Platz für Veranstaltungen und Events aller Art – vom Kammerspiel bis zur Techno-Nacht – bieten. Daneben existieren zahlreiche Büro- und Probenräume, in denen gearbeitet und sich ausgetauscht werden kann, die als Ateliers oder Werkstätten eingerichtet werden können oder Musiker*innen proben können. In unterschiedlichen Gastronomieeinheiten kann von der Café-Bar bis zur Sterneküchen jede gastronomische Fantasie verwirklicht werden.

Fat Cat folgende Möglichkeiten / Räumlichkeiten:

  • Atelierflächen
  • Büros
  • Diverse Räumlichkeiten und Säle für Veranstaltungen aller Art – für 30 bis 2.400 Personen( bestuhlt, teilweise auch unbestuhlt )
  • Foyerräume
  • Galerien
  • Gastronomiefläche
  • Kino
  • Konzerte
  • Läden
  • Soziale und kulturelle Projekte
  • Theateraufführungen
  • Übungs- und Proberäume
  • Werkstätten

Um möglichst viele Akteur*innen zu finden und zu aktivieren, ruft die Fat Cat gGmbH alle Interessierten zu einem öffentlichen Aufruf zur Beteiligung auf. Wenn ihr Lust habt, dabei zu sein, dann schickt uns ein kurzes formloses Konzept oder eine Anfrage, gerne mit Fotos, Zeichnungen, … ansonsten einfach die Idee oder den Bedarf schildern.

Das Team freut sich auf zahlreiche Teilnehmer*innen. Wer dabei sein möchten, schreibt an info@fatcat-muc.de

JOIN THE TEAM

Außerdem sucht das Fat Cat Projekt Mitarbeiter*innen, um richtig laufen zu können und die zahlreichen Ideen bestmöglich umzusetzen. Wer Teil des Teams werden möchte, wendet sich ebenfalls an info@fatcat-muc.de

Gasteig München | Foto: Gasteig / Johannes Seyerlein

Gasteig München

Der Münchner Gasteig ist mit 90.000 qm Fläche das größtes Kulturzentrum in Europa. Der Name stammt von dem Flurstück auf dem das Gebäude erbaut wurde. Der gache Steig ( = steiler Anstieg ) verbindet Haidhausen mit der Münchner Altstadt. Das imposante Bauwerk auf der Anhöhe ist seit Mitte der 1980er Jahre die Heimat der Münchner Philharmoniker, der Münchner Volkshochschule, der Münchner Stadtbibliothek und der Hochschule für Musik und Theater. Durchschnittlich 2000 Münchner besuchen dort täglich die Veranstaltungen. Seit 2017 steht fest, daß der Gasteig eine Generalsanierung erhalten soll. Dadurch erfolgte 2022 in das Interimsquartier HP8 in München Sendling.

Mehr zu Thema MONACO, Baby!:

Dachgarten Gasteig
BARABARA
ISARBLOG Newsletter
Möchtest Du wissen, was in München los ist und die neuesten Cafes, Restaurants und Shops kennenlernen? Melde dich jetzt für unseren Newsletter an, um einmal im Monat unsere besten Tipps zu erhalten!

Newsletter

Cookie Consent mit Real Cookie Banner