Poppi Farmer

Das Poppi Farmer in Giesing bietet ausgefallene Kaffee Spezialitäten, den ganzen Tag lang vegetarisches und veganes Frühstück sowie eine feine Kuchenauswahl.

Waren australische Besucher in München bisher im Cafe Bla anzutreffen, gibt es nun einen neuen Kaffeehotspot, wo man den perfekten Flat White bekommt: das Poppi Farmer am Nockherberg in Obergiesing. Mit dem neuen Cafe wollen Lisa Meßing und ihr Bruder Jonas die legere Lebensart Australiens nach München bringen. Was diese ausmacht, hat Jonas in Australien erlebt. Er hat in Byron Bay, einem der schönsten Orte in Australien, einige Cafes gemananget. Sein Wissen über Kaffee hat er unter anderem bei Bonanza Coffee Roasters in Berlin erworben, wo er davor gearbeitet hat.

Freuen sich über sich den erfolgreichen Start: Jonas & Lisa vom Poppi Farmer | Foto: ISARBLOG

Den Namen Poppi (das australische Wort für Opa) Farmer haben beide als Hommage an ihren Großvater Josef gewählt, der sich als Landwirt am Starnberger See für die Herstellung von guten Lebensmittel einsetzte. Den hier sind sich die Geschwister einig. Die Qualität der Produkte muß stimmen und alle Zutaten stammen ausnahmslos aus biologischem Anbau. Auch Nachhaltigkeit ist ein großes Thema. Denn Lisa ist zuvor aus der Modebranche ausgestiegen, weil sie deren Werte nicht mehr vertreten wollte.

Deshalb ist das Poppi Farmer auch klimaneutral. Sie versuchen auf Emissionen weitgehend zu verzichten. Falls sich das nicht vermeiden läßt, werden zusammen mit Erdly Bäume gepflanzt. Sie haben sogar eine eigene Becherkollektion zusammen mit der Keramikerin Alina Neumeier herausgebracht, die Ihr auch für Euren Coffee to Go erwerben könnt.

Die Kaffeespezialitäten im Poppi Farmer werden mit Single Origins zubereitet und stammen aus einer der besten Münchner Röstereien. Zubereitet wird mit einer imposanten Espressomaschine von Slayer. Alternativ gibt es auch hand-filtered Filterkaffee aus der Kanne.

Neben Specialty Coffee stehen auch sogenannte Medicinal Special Tonics auf dem Menu. Das sind spezielle Tonics (Stärkungsmittel), die teilweise ihren Focus auf die Gesundheit haben. So gibt es endlich auch mal für Nicht-Kaffeetrinker eine spannende Auswahl an heißen Getränken. Wir haben einen „Liquid Gold“ mit Pilzen und verschiedenen Gewürzen probiert. Darüber hinaus gibt es eine Golden Milk Turmeric oder Dreamy Reishi Tonic oder Matcha Latta.

Kombucha ist in Australien mindestens genauso hip wie in München. Deshahlb verwenden Lisa und Jonas ihn auch für ihre Limonaden. Laßt Euch von zum Beispiel von dem Hibiskushopfen Kombucha ( Hybiscus7 von Bouche aus Berlin ) überraschen.

Das Poppi Farmer eigenet sich natürlich hervorragend zum Frühstücken. Alles was Ihr dort auf der Karte findet, ist vegetarisch oder vegan. Da gibt es zum Beispiel das Toasted Brekky Croisssant mit pochiertem Ei, Halloumi, Relish, Avocado. Oder ihr nehmt das Nan & Nonna, ein Sauerteigbrot mit Tomate, Ei und Parmesan. Beides können wir wärmstens empfehlen.

Toasted Brekky Croisssant mit pochiertem Ei, Halloumi, Relish, Avocado

Wer danach noch einen Kuchen möchte: Nanna’s Cheesecake, French Apple Thyme Tarte sowie vegane Brownies finden sich jeden Tag in der Vitrine und werden selbst gebacken. Sehr lecker ist auch das Bananenbrot, das es auch getoastet mit Macadamia Nüssen.

Die Speisekarte wird ständig an saisonale Gegebenheiten angepasst. Gerichte mit Avocados gibt es im Poppi Farmer zum Beispiel nur dann wenn Bio-Avocados aus Spanien zur Verfügung stehen. Flugware aus Übersee wird nicht verwendet.

Im Sommer könnt Ihr im Poppi Farmer auch draussen sitzen, ansonsten gibt es gleich neben dem Tresen Stehtische am Fenster für einen schnellen Kaffee und im hinteren Bereich reichlich Sitzplätze an kleinen Holztischen bzw. für größere Gruppen an einem grossen Marmortisch. Geöffnet ist auch am Wochenende.

Poppi Farmer

Specialty Coffee & All-day Breakfast
St.-Bonifatius-Str. 1
81451
München
Öffnungszeiten
Montag
geschlossen
Dienstag
geschlossen
Mittwoch
9 bis 16 Uhr
Donnerstag
9 bis 16 Uhr
Freitag
9 bis 16 Uhr
Samstag
10 - 17 Uhr
Sonntag
10 - 17 Uhr
ISARBLOG SUPERTIPPS — Unsere besten Empfehlungen:

Die Französin Lola kam zum Arbeiten nach München und hat hier die große Liebe gefunden. Nun betreibt sie Lolas Eckcafe in Haidhausen.

Mary's Coffee Club ist wahrscheinlich das meistfotografierte Cafe in München. Nicht nur die Einrichtung ist besonders hübsch, sondern auch die leckeren Speisen.

Aktuelle Veranstaltungstipps für München:
Keine Tipps mehr verpassen!

Melde Dich jetzt gleich für unseren monatlichen ISARBLOG Newsletter mit vielen Tipps an: