#bestofmunich

Frühstücken in München

Wo gibt es das beste Frühstück in München? Aus dem vielfältigen Angebot haben wir für Euch die besten Hotspots für Feinschmecker & Foodies zusammenstellt.

Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit des Tages! Das hat bereits vor über 100 Jahre John Harvey Kellogg gewusst. Auch wenn die Aussage aus seinem Mund nicht ganz uneigennützig war, glauben wir fest daran.

Doch wo kann man im München am besten frühstücken? Das hängt natürlich von den Vorlieben ab. Herzhaft, süss, vegetarisch oder vegan? Frisch gebrühter Kaffee, ein schneller Espresso oder ein gesunder Smoothie? Wir lieben auf jeden Fall Abwechslung und Vielfalt beim Frühstück! Deshalb ganz unterschiedliche Frühstück Hotspots in München zusammengestellt, die wir selbst alle durchprobiert haben. Egal ob alleine, zu zweit oder in geselliger Runde, in diesen tollen Lokalen könnt ihr wunderbar in den Tag starten.

PS. Unsere besten Tipps für einen ausführlichen und feudalen Brunch am Wochenende findest Du übrigens hier!

cafe wiener platz
Haidhausen
Cafe Wiener Platz

Das Cafe am Wiener Platz ist ein echter Klassiker in Haidhausen. So sehr wir auch gerne neue Trends entdecken, hier ist die Zeit ein wenig stehen geblieben und das macht dieses Cafe so liebenswert. In den kleinen Nischen am Fenster kann man es sich mit einer Zeitung gemütlich machen und entspannt in den Tag starten. Die Frühstückskarte stammt vermutlich aus den 90er Jahren, was aber nichts über die Qualität aussagt. Denn die stimmt hier immer noch. Unser Favorit ist das Frühstück Toskana mit italienischem Landschinken, Tomaten, Mozzarella, Grillgemüse, Rührei und Rucola.

Innere Wiener Straße 48
81667
München
Poppi_Farmer_GRH_0162
Giesing
Poppi Farmer

Alles was Ihr im Poppi Farmer auf der Karte findet, ist vegetarisch oder vegan. Da gibt es zum Beispiel das Toasted Brekky Croisssant mit pochiertem Ei, Halloumi, Relish, Avocado. Oder ihr nehmt das Nan & Nonna, ein Sauerteigbrot mit Tomate, Ei und Parmesan. Beides können wir wärmstens empfehlen. Die Kaffeespezialitäten im Poppi Farmer werden mit Single Origins zubereitet und stammen aus einer der besten Münchner Röstereien. Zubereitet wird mit einer imposanten Espressomaschine von Slayer. Alternativ gibt es auch hand-filtered Filterkaffee aus der Kanne.

St.-Bonifatius-Str. 1
81451
München
Cafe_morso_haidhausen_GRH_0830
Haidhausen
Cafe Morso

Seit dem Frühjahr 2022 müssen wir nicht mehr neidvoll in die Maxvorstadt schauen. Nun haben wir auch in Haidhausen ein kleines Cafe Morso mit den legendären Pistazien Cornetto. Besonders gerne kommen wir im Sommer am Sonntagvormittag, wenn die Terrasse vom Cafe Morso noch im Schatten liegt und wir mit einem frisch gepressten Apfel-Orangen-Ingwersaft entspannt Pläne für den Tag schmieden.

Kellerstr. 41
81667
München
Bar Alpina Schuster München
Altstadt
Alpina Bar

Die Alpina Bar befindet sich im Erdgeschoß des Sporthaus Schuster auf der Seite, die zum Rindermarkt hin gelegen ist. Die Tagesbar ist liebevoll eingerichtet und man fühlt sich fast wie auf einer Skihütte in den Bergen. Entsprechend regional geht es auch auf der Karte zu. Es gibt zum Beispiel das Frühstück Herzogstand: 2 Rühreier auf einem Braumeisterbrot mit Kürbiskernöl und Schnittlauch. Sehr zu empfehlen sind auch die frischgepressten Säfte.

Rindermarkt 13/14
80331
München
Marys-Coffee-Club-Konen-Isarblog_1740
Altstadt
Mary's Coffee Club

Als Mary Weiss ihren ersten Coffee Club in der Türkenstraße eröffnet hat, wurde das Cafe mit der pastellfarbenen Einrichtung umgehend zu Münchens erstem Instagram Hotspot. Die Coffee Clubs wissen jedoch auch mit einem super Frühstück zu überzeugen. Am besten gefällt es uns in der Filiale im Kaufhaus Konen. Der Frühstücksklassiker im MCC ist der Avocado Smash, wahlweise mit Feta, Ei oder Lachs. Sehr gut ist auch der Breakfast Burger mit Halloumi. 

Sendlinger Str. 3 ( im Kaufhaus Konen )
80333
München
Botanista Cafe Club München — ISARBLOG
Glockenbachviertel
Botanista

Gesund, zuckerfrei und trotzdem lecker - Mit diesem Motto und mit einer Urban Jungle meets Vintage Einrichtung begeistert der Botanista Coffee Club im Glockenbachviertel seine Gäste. Alle Speisen kommen ohne raffinierten Zucker aus und es gibt glutenfreie Optionen. Das macht die Zubereitung aufwendiger und die Zutaten teurer. Dafür sind die Preise insgesamt sehr fair. Unsere Tipps auf der Frühstückskarte sind die Acai- oder Green Spirulina Bowl.

Pestalozzistraße 20
80469
München
Luffy_Pancakes_02-2
Glockenbachviertel
Luffy Pancakes

Japanische Pancakes sind fluffig und ähneln eher einem Soufflé als den American Pancakes. Im Luffy Pancakes sind die Kiseki mindestens so fluffig wie in Tokyo und schmecken sehr gut. Serviert werden jeweils zwei Pancakes auf einem Teller zusammen mit Früchten und Sahne, Ahornsirup oder Creme. Es gibt in der Regel sieben Kreationen, darunter einen Bananensplit oder eine Version mit Matcha, die regelmäßig auf der Karte sind.

Pestalozzistr. 24
81469
München
Kreutzkamm_ISBL_IMG_2750
Altstadt
Kreutzkamm

Bereits 1825 wurde die Conditorei Kreutzkamm in Dresden gegründet. Nach dem 2. Weltkrieg erfolgte der Neustart in München. In den beiden Cafes in der Münchner Innenstadt bekommt ihr nicht nur den berühmten Kreutzkamm Christstollen, sondern auch sehr gutes Frühstück. Wir sind besonders gerne im Cafe Kreutzkamm in der Maxburg mit seiner gläsernen Fassade und der schönen Terrasse im Innenhof. Hier essen wir besonders gerne Eggs Benedict und natürlich etwas Süsses auch der Vitrine. 

Pacellistr. 5
80329
München
Isabella_Patisserie_05692
Altstadt
Pâtisserie Isabella

Die glutenfreie Pâtisserie Isabella hat im Juli 2022 ihr achtes und bislang größtes Geschäft eröffnet. In der Münchner Altstadt können die Liebhaber glutenfreier Produkte zwischen aufwendigen Törtchen, Gebäck, Macarons, Brot und Brötchen wählen. Im stimmungsvoll eingerichteten Cafe kann man auch wunderbar frühstücken. Es gibt eine kleine Karte mit schön zusammengestellten Frühstücksgerichten und auch wer nicht auf glutenfrei Ernährung achten muß, kommt hier auf seine Kosten.

Hackenstr. 4
80331
München
Henry_hat_hunger_4235
Au
Henry hat Hunger

Mit der Neueröffnung im März 2021 hat das Henry hat Hunger hat nicht nur die mediterranen Fliesen gegen modernen Terrazzo eingetauscht, sondern sich auch ein Stück weit mehr zu einem hippen Treffpunkt in der sonst so soliden Au gemausert. Und das Beste daran: der Name, der noch auf das Vorgängerlokal zurückgeht, ist erhalten geblieben und wie gehabt kann man hier ganz ausgezeichnet frühstücken.

Zeppelinstr. 27
81541
München

Unsere Besten Tipps in Deinem Postfach!

ISARBLOG Newsletter

Möchtest Du die angesagtesten Cafes, Restaurants und Shops in München kennenlernen? Melde dich jetzt für unseren Newsletter an, um einmal im Monat unsere neuesten Tipps zu erhalten:

Newsletter

Aktuelle Veranstaltungstipps

No data was found